Ein Artikel der Redaktion

Es summt und brummt in Blühfeldern Blühflächen als Naturschutz im Wasserschutzgebiet Grumsmühlen

Von Johannes Franke | 03.07.2020, 14:55 Uhr

In der Nähe des Wasserschutzgebietes Grumsmühlen des Wasserverbandes Lingen summt und brummt es. Wo bislang Getreide geerntet wurde, wachsen nun mehrjährige Wildpflanzen als Nahrungsquelle, Lebensraum und Energieträger.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden