Ein Artikel der Redaktion

Schüler wollen weiter einen Pokal holen Robotic-AG aus Lingen schafft es bis ins Halbfinale

Von PM. | 23.03.2020, 16:15 Uhr

Nachdem sich die Robotic-AG der BBS Lingen Technik und Gestaltung in Rockenhausen für die VRC German Masters qualifiziert hatte, nahm sie jetzt an der TU Berlin am Wettbewerb „Tower Take Over“ an den German Masters teil.

Das Team Emsland schaffte es laut Pressemitteilung, sich in spannenden Spielen und mit viel Einsatz bis ins Halbfinale zu behaupten, konnte dieses jedoch nicht für sich entscheiden. "Es war die erste Teilnahme der AG an diesem Wettbewerb und somit ein toller Erfolg", heißt es in der Pressemitteilung.

Neues Ziel im Blick

Es wird aber nicht aufgegeben: Das neue Ziel ist es nun bei der nächsten VEX Robotics Challenge, die Mitte des Jahres startet, den Pokal zu holen. Auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann aus Neuringe hörte von der Anwesenheit und dem Engagement der Robotic-AG der Emsländer in Berlin und lud sie ins Jakob-Kaiser-Haus ein. Die Fahrt nach Berlin wurde von den Mitgliedern der Robotic-AG mit einer Führung durch den Bundestag als weiteres Highlight abgeschlossen.