Ein Artikel der Redaktion

Fredy Markreich war Jude und Kiveling Die Lingener Kivelinge und der Nationalsozialismus

Von Carsten van Bevern | 14.02.2020, 18:57 Uhr

Fredy Markreich ist 1898 in Lingen geboren worden. Er war Soldat im Ersten Weltkrieg, besaß in der Großen Straße ein Textilgeschäft und er war Jude. Und Kiveling. Auch noch 1934 ein Jahr nach der NS-Machtergreifung, drei Jahre später wird er im Mitgliederverzeichnis aber nicht mehr aufgeführt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche