Ein Artikel der Redaktion

Bühne, Musik, Ausstellung Kultiges: Was ist los am Wochenende im südlichen Emsland?

Von Monika Afshar | 19.09.2019, 21:30 Uhr

Rockklassiker und Oldies, Tanz- und Party-Musik, House- und Elektro oder Indie-Rock – das musikalische Spektrum beim Allstadtfest in Lingen ist auch in diesem Jahr wieder vielfältig. Das Format der "Langen Nacht der Volkshochschulen" bietet viel Raum für Schnupperangebote aus allen Programmbereichen. Und wer sich sportlich betätigen möchte, ist bei der Biathlon Stadtmeisterschaft gut aufgehoben.

Das Lingener Altstadtfest geht von Freitag bis Sonntag in die 39. Runde. Dazu wird auf dem Marktplatz erneut ein Riesenrad aufgebaut. Die Gäste können aus rund 35 Metern Höhe einen Blick über Lingen und das Umland und das bunte Treiben auf dem Altstadtfest genießen. Beendet werden alle Musikprogramme am Freitag und am Samstag um 1 Uhr. Samstag gibt es zudem für Senioren auf dem Universitätsplatz ein buntes Programm von 15 bis 17 Uhr (6,50 Euro inkl. Kaffeegedeck), Sonntag sind von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet. Komplette Programmübersicht auf www.lingen.de.

Biathlon Stadtmeisterschaft

Die Biathlon-Deutschland-Tour wird am Sonntag von 11 bis 18 Uhr am Neuen Rathaus in Lingen Halt machen. Von 11 bis 13.40 Uhr können sich Interessierte zum Einzelwettkampf anmelden. Dazu ist keine Voranmeldung nötig. Vorkenntnisse im Biathlon sind nicht erforderlich. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei.

Lange Nacht der Volkshochschulen

Am Freitag öffnet die Volkshochschule Lingen ihre Türen zur "Langen Nacht der Volkshochschulen". Ab 17 Uhr erwartet die Besucher eine bunte Auswahl an Schnupperangeboten quer durch das aktuelle Programm, umrahmt von viel Musik und Gelegenheit zum Austausch. Freier Eintritt.

Gemeinsam singen

Alle Sangesfreudigen sind Sonntag um 15 Uhr im Speller Wöhlehof zum nächsten Gesangsnachmittag "Wo man singt" eingeladen.

Weltkindertag feiern

Am Freitag wird der Weltkindertag erstmals in Freren rund ums Rathaus von 15 bis 18 Uhr mit besonderen Aktionen gefeiert. Außerdem wird es eine Tauschbörse für Kinder geben.

Blasmusik

Fünf Musikkapellen geben am Sonntag ab 14 Uhr beim Sommerfest der Blasmusik Kostproben ihres Könnens beim Sommerfest auf dem Marktplatz in Freren. Es gibt Kaffee, Kuchen und Gegrilltes.

Politikabarettist Arnulf Rating

Kabarett mit Arnulf Rating gibt es Sonntag um 20 Uhr in der Alten Weberei Nordhorn. Sein aktuelles Kabarettprogramm ist eine Reise in die Welt der Manipulation.

Ausstellungen

In der Lingener Kunsthalle wird Freitag um 19 Uhr die neue Ausstellung "Endnote, ping" von Ian Kiaer eröffnet. Ausgangspunkt für seine Kunst sind meist utopische Ansätze aus Architektur, Literatur, Philosophie und Kunst.

Eine Fotoausstellung zum aktuellen Fest der Puppen in Lingen kann bis zum 26. September im Foyer des Rathauses und des Theaters betrachtet werden.

"Leben hinter Wall und Graben" lautet der Titel einer Ausstellung im Emslandmuseum in der Lingener Burgstraße. Lingen und Coevorden sind zwei typische Festungsstädte, die einst die deutsch-niederländische Grenze und wichtige Verkehrswege zwischen Deutschland und den Niederlanden kontrollierten (bis 13. Oktober). Ebenfalls im Emslandmuseum läuft bis Ende des Jahres die Ausstellung "Kleine Giganten". Im Mittelpunkt steht das Leben der Insekten.

Die Dauerausstellung „Jüdisches Leben in Freren“ kann im Jüdischen Bethaus Freren betrachtet werden. Auf 14 Tafeln wird vor allem die jüdische Geschichte in Freren, Lengerich und Fürstenau dargestellt.

TEASER-FOTO: