Ein Artikel der Redaktion

Kleidung, Rollatoren, Masken Hilfsgüter aus Lingen werden jetzt in der Ukraine verteilt

Von Carsten van Bevern | 14.08.2020, 20:23 Uhr

Die Ukraine ist Corona-Risikogebiet. Das spürt auch der Freundeskreis der Ukrainefahrer Lingen: Der im Juni 2020 geplante 45. Hilfstransport musste abgesagt werden. Die rund 10,5 Tonnen Hilfsgüter vom Transport im November 2019 können nach der verzögerten Zollfreigabe jetzt aber verteilt werden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden