Ein Artikel der Redaktion

Kein Raumordnungsverfahren Neues Erdkabel bringt Strom aus Windenergie nach Lingen-Hanekenfähr

Von Ludger Jungeblut | 12.06.2020, 14:53 Uhr

Auch während der Corona-Pandemie verzeichnet der Übertragungsnetzbetreiber Amprion Planungsfortschritte bei seinen Offshore-Projekten DolWin4 und BorWin4. Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems hat als zuständige Landesplanungsbehörde entschieden, dass ein Raumordnungsverfahren im südlichsten Abschnitt der beiden Projekte im Bereich von Wietmarschen und Lingen nicht erforderlich ist. Vorgesehen ist eine Anbindung an die Umspannanlage Hanekenfähr.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche