Ein Artikel der Redaktion

Geldstrafe für 49-Jährigen Hat Lingener Cannabis in Schublade des Nachbarn vesteckt?

Von Anne Bremenkamp | 07.10.2020, 14:10 Uhr

War es die Wahrheit oder eine Schutzbehauptung? Bei der Durchsuchung der Wohnung vom Nachbarn hatte ein Lingener behauptet, das dort gefundene Drogen ihm gehörten. Im Prozess vor dem Amtsgericht Lingen schwieg er nun, wurde aber dennoch zu einer Geldstrafe verurteilt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden