Ein Artikel der Redaktion

Verein sucht noch Raum Lions Club unterstützt Jugendtreff in Lengerich

Von PM. | 06.07.2014, 19:05 Uhr

Für den Aufbau der offenen Jugendarbeit in Lengerich haben Mitglieder des Lions Club mit ihrem Präsidenten Thomas Kindler einen Spendenscheck über 400 Euro an den Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in Lengerich übergeben.

„Wir wollen mit unserem offenen Treff einen Ort schaffen, an dem sich Jugendliche ab 14 Jahren einfach mal abends treffen und Zeit zusammen verbringen können“, erklärte Tom Buitmann, Schüler der Oberschule Lengerich. „Dabei bedeutet offen für uns, dass alle Jugendlichen angesprochen werden sollen, frei von jeder Vereinszugehörigkeit, und dass es kein festgelegtes Programm gibt, sondern die Gestaltung offen bleibt“, ergänzte Daniel Mäß, Schüler des Gymnasiums Leoninum in Handrup.

Entgegengenommen wurde die Spende von Brigitte Gerdes, der 1. Vorsitzenden, sowie von Matthias Lühn als Kassenwart des Vereins. Anwesend waren außerdem mehrere Schüler, die mit Unterstützung von Sozialpädagogin Juliane Schäfer zurzeit am Aufbau eines offenen Treffs für Jugendliche aus der Samtgemeinde arbeiten.

Wann der erste offene Treff in Lengerich stattfinden kann, hängt zurzeit noch davon ab, wie schnell für das Vorhaben ein geeigneter jugendgerechter Raum gefunden werden kann.