Ein Artikel der Redaktion

Auch Peta bezieht Stellung Habicht in Langen getötet: Vogelschützer widersprechen Gerüchten

Von Julia Mausch | 09.06.2023, 14:20 Uhr 2 Leserkommentare

Nachdem in Langen ein Habicht brutal erschlagen worden ist, gehen Gerüchte um, das „Komitee gegen Vogelmord“, das den Fall aufdeckte, habe sich selbst strafbar gemacht und sei sogar von Peta angezeigt worden. Der Verein wehrt sich.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat
Im Jahresabo sparen
  • Zugriff auf NOZ.de und die News-App
  • ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • 30 % Rabatt zum Normalpreis
Jetzt Angebot sichern