Ein Artikel der Redaktion

Einbruch in Einfamilienhaus Geknebelt und gefesselt: Frau in Bawinkel von Männern überfallen

Von jma/pm | 13.06.2018, 13:27 Uhr

In Bawinkel ist am Wochenende eine Frau überfallen worden. Laut Polizei brachen zwei Männer in ihr Haus ein, klebten ihr den Mund zu und fesselten sie an das Bett.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall in der Nacht zu Samstag in einem Einfamilienhaus an der Lengericher Straße in Bawinkel. Zwei Unbekannte waren gegen 1.30 Uhr in das Einfamilienhaus eingedrungen. Sie suchten gezielt die alleine im Haus schlafende Hauseigentümerin auf, klebten ihr den Mund zu und fesselten sie ans Bett.

Frau konnte sich befreien

Die Männer durchsuchten das Haus anschließend offenbar gezielt nach Bargeld, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Sie erbeuteten einen größeren Betrag und flüchteten gegen 3.15 Uhr in unbekannte Richtung. Die Frau konnte sich wenig später selbstständig befreien und verständigte die Polizei.

Polizei sucht Zeugen

Eine detaillierte Beschreibung der maskierten Männer liegt aktuell nicht vor. Laut der Frau, haben sich die Männer jedoch untereinander in einer ihr unbekannten Sprache unterhalten. Die Ermittler suchen dringend Zeugen, denen zur Tatzeit oder auch in den Tagen zuvor etwas Ungewöhnliches aufgefallen sein könnte. Hinweise werden unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei Lingen entgegengenommen.