Platz drei bei Bundeswettbewerb Gerstenerin ist eine der besten Nachwuchs-Landwirtinnen Deutschlands

Junglandwirtin Ann-Christin Cordes bringt mit einem Treckergespann Speisekartoffeln zu einem verarbeitenden Betrieb nach Cloppenburg. Foto: Heinz KrüsselJunglandwirtin Ann-Christin Cordes bringt mit einem Treckergespann Speisekartoffeln zu einem verarbeitenden Betrieb nach Cloppenburg. Foto: Heinz Krüssel

Gersten. Den dritten Platz hat das Team Ann-Christin Cordes aus Gersten und Katharina Leyschulte aus Westerkappeln beim Bundesentscheid des Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend in Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern) erreicht.

Die beiden Junglandwirtinnen gehören damit zu den besten Nachwuchslandwirten in Deutschland und werden beim Bauerntag in dieser Woche in Berlin durch den Schirmherrn des Wettbewerbes, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, geehrt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN