Spielerisch Wissen vermitteln Was macht die Feuerwehr? Kinder in Gersten wissen Bescheid

Von Felix Reis

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lengerich. Mit dem Projekt „Was macht die Feuerwehr?“ unterstützt der Landkreis Emsland in Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und dem Freiwilligenzentrum Meppen die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren in der frühkindlichen Brandschutzerziehung. Diese wird schon seit Jahren in den Kindertagesstätten und Grundschulen durchgeführt.

Die Auftaktveranstaltung fand jetzt für den Altkreis Lingen in der Turnhalle in Gersten statt. Über 120 Kinder des Kindergartens Herz Jesu und der Grundschule Gersten waren außer Rand und Band, als Liedermacher Christian Hüser sie zum Mitmachen und Mitsingen animierte. Selbst die Erwachsenen und Gäste ließen sich von der tollen Stimmung anstecken.

Lieder zur Notrufnummer

Mit Liedern wie „1-1-2 – Die Feuerwehr kommt schnell vorbei“ oder „Hast du schon mal darüber nachgedacht, was die Feuerwehr so macht“ traf Christian Hüser genau ins Schwarze. Es gelang ihm, die Kinder immer wieder auf das Thema Feuerwehr und die Notrufnummer 112 aufmerksam zu machen. In seiner unnachahmlichen Art war er immer wieder mitten unter den Kindern und gab ihnen wichtige Tipps. Dabei kam auch das richtige Verhalten im Straßenverkehr nicht zu kurz.

Kinder früh für Feuerwehr begeistern

„Wir haben für diese Aktion ein Wimmelbild-Poster herstellen lassen, auf dem kindgerecht ein Einsatzszenario mit einem Brand dargestellt wird“, sagte Kreisdezernent Marc André Burgdorf. Diese Bilder werden den Kitas und Grundschulen, zusammen mit einer CD, für ihre eigene Brandschutzerziehung kostenlos zur Verfügung gestellt. Man wolle mit dieser Aktion aber auch die Kinder frühzeitig für die Kinder- und Jugendfeuerwehren begeistern.

Das Team um Gerstens Ortsbrandmeister Guido Moß war mit zwei Einsatzfahrzeugen zur Turnhalle gekommen. Sie erklärten den Kindern ihre Ausrüstung und die Arbeit der Feuerwehr. Dicht umlagert war auch das Rauchdemohaus, mit dem die Wirkungsweise eines Rauchmelders gezeigt wurde. „Das hätte ich gerne als Puppenstube“, sagte die kleine Maria.

Bei Christian Hüsers bekanntesten Lied „Fit wie ein Turnschuh“ gaben die Kinder zum Abschluss noch einmal alles, Autogramme wechselten die Besitzer.

Mehr aus Lengerich lesen Sie in unserem Ortsportal.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN