75 Fahrer am Start 2200 Zuschauer verfolgen Ackerrennen in Bawinkel


Bawinkel. Ausgebeulte Autos an den Straßenecken, Motorengeräusche in der Luft: 75 Fahrer und rund 2200 Besucher sind am 3. September 2016 zum sechsten Ackerrennen nach Bawinkel gekommen.

Bei besten Wetterbedingungen kämpften 50 Teams um die Plätze auf dem Podium, heißt es in einer Pressemitteilung des MSC Bawinkel. Auf der 650 Meter langen Strecke schieden jedoch schon nach kurzer Zeit einige Rennboliden aus. Durch den lockeren Boden hatten sich enorme Bodenwellen gebildet, die den Fahrern Probleme machten.

Spannende Rennen

In zwei Gruppen traten die Fahrer gegeneinander an. Die schnellsten unter ihnen wurden für das Finale zugelassen. Das spannende Rennen des harten Kerns gewann Denis Kosa (MSC Bawinkel). Somit konnte er bereits zum zweiten Mal das Rennen für sich entscheiden. Der zweite Platz ging an den Lengericher Michael Geers, der bis zum Schluss an den Fersen von Kosa geblieben war. Den dritten Platz holte Henrik Albers (MSC Bawinkel).

Stimmung auf dem Gelände

Die Benzin getränkte Luft zog eine beachtliche Zahl an Zuschauern nach Bawinkel. Nach Angaben des Veranstalters waren es circa 2200, die für Stimmung auf dem Gelände sorgten und den Siegern eine wohl unvergessliche Siegerehrung bereiteten.

Mehr aus Lengerich lesen Sie in unserem Ortsportal.


0 Kommentare