Betreuung durch Ludwig Giese Zwölf Afghanen wohnen in Langen unter einem Dach


Langen. Zwölf Männer unter einem Dach in Langen: Alle sind sie aus Afghanistan geflohen. Wie viele andere Geflüchtete auch, suchen sie hier Schutz, Arbeit und eine gesicherte Zukunft. Ihrer angenommen hat sich unter anderem der Langener Ludwig Giese. Nun steht er den geflohenen Männern mit Rat und Tat zur Seite.

Zwölf Männer, zwölf Schicksale. Zwei von ihnen sind gerade erst einmal 18 Jahre alt. Was sie aber alle miteinander verbindet, ist ihre Flucht aus Afghanistan. Eine Flucht aus einem Land, das geprägt ist von Krieg, Terror und der Ungewisshei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN