Ferienaktion der Landfrauen Kinder kochen in Handrup adeliges Essen „von gestern“

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Ferienpasskinder aus Lengerich zauberten mit den Landfrauen auf dem Hof Dagger in Handrup ein leckeres und gesundes Mittagsbuffet. Foto: Anne BremenkampDie Ferienpasskinder aus Lengerich zauberten mit den Landfrauen auf dem Hof Dagger in Handrup ein leckeres und gesundes Mittagsbuffet. Foto: Anne Bremenkamp

Handrup. Zielsicher warfen die Kinder mit ihren Tennisbällen die Dosen über den Haufen und setzten damit ein Zeichen: „Essen kommt bei uns nicht aus der Dose, sondern frisch auf den Tisch.“ In zwei Etappen waren 30 Kinder bei der Ferienpassaktion „Landfrauen kochen mit Kindern“ zu Gast auf dem Hof Dagger in Handrup und zauberten adeliges Essen „von gestern“ auf die Teller.

In der großen Küche von Michaela Dagger schälten, schnibbelten und rührten die kleinen Köche in harmonischer Eintracht, denn dank der hervorragend ausgearbeiteten Küchenlogistik von 14 ehrenamtlich Engagierten des Landfrauenvereins Lengerich hatten immer alle „alle Hände voll“ zu tun. Am Ende bog sich ein langer Tisch unter frisch zubereiteten Delikatessen, die alle aus Lebensmitteln gewonnen wurden, die im Supermarkt nicht mehr gekauft würden und auch in so manchem Privathaushalt längst ausgemustert worden wären.

Und das nicht, weil sie verdorben waren, sondern weil das Grün der Radieschen schon ein bisschen welk, die Banane nicht quietschegelb, die Melone nicht mehr ganz fest oder das Brot schon ein bisschen trocken war. Kein Problem für die Kids in Handrup, denn unter fachlicher Anleitung erfuhren sie auf der eigenen Zunge, das Salat, Mix-Milch oder selbst gemahlenes Paniermehl aus Zutaten „von gestern“ weder an Qualität noch an Geschmack verlieren.

Ganz im Gegenteil, der Bananenshake und die Smoothies waren dank der reifen Früchte sogar besonders süß. Auch der Salat mit angerösteten Brotecken oder das Wurstgulasch mit den Resten des vorangegangenen Grillabends mundeten den 30 kleinen Feinschmeckern vorzüglich. Sogar die übriggebliebenen Schokohasen des vergangenen Osterfestes feierten in Schokopudding und als knusprige Eiskruste ein köstliches Revival.

Supermarkt stiftet

Viele der Lebensmittel hatte der Lengericher Lebensmittelmarkt Markant für die Ferienpassaktion zur Verfügung gestellt, um gemeinsam mit den Landfrauen ein Zeichen gegen die Wergwerfgesellschaft und für die Reduzierung von Lebensmittelabfällen zu setzen.

„Was wird das?“, fragte die achtjährige Anna ihre gleichnamige und gleichaltrige Freundin, während diese sorgsam Essig und Öl über einen Esslöffel in eine Schüssel gleiten ließ. „Salatsauce“, lautete die Antwort und nach einem kurzen „Iiih!“versprach die eine Anna der anderen, den damit verwöhnten Salat dennoch gerne zu probieren.

Auf die Frage, wer die Bananen schälen wolle, antworteten alle „Jeder!“ und abseits der Küchenarbeit blieb auch noch genug Zeit für eine Hof-Tour mit den Kettcars oder eine Stippvisite im Kälberstall der Familie Dagger.

Mehr aus Lengerich lesen Sie in unserem Ortsportal.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN