Brunnen aus 1890 gefunden Kanalnetz in Lengerich wird gründlich untersucht


Lengerich. Der Abriss der Häuser Nr. 5 und Nr. 7 an der Mittelstraße in Lengerich hat mehr Zeit beansprucht, als zunächst erwartet. „Wir haben nicht damit gerechnet, dass sich im Untergrund so viel Beton befindet, der den Abbruch doch unerwartet weit nach hinten gerückt hat“, erklärte Angelika Lüggering als allgemeine Vertreterin des Samtgemeindebürgermeisters im Rat der Gemeinde Lengerich.

Neben den „dicken Brocken“, der Entsorgung einer Drei-Kammer-Grube und dem Bergen eines alten Öltanks habe man aber auch eine „tolle Entdeckung“ gemacht, wie Lüggering dem Rat berichtete. „Wir haben unter den abgerissenen Häusern einen Brun

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN