Jansen ist Ehrenvorsitzender Hockling führt jetzt den SV Lengerich-Handrup

Der aktuelle Vorstand des SV Lengerich-Handrup besteht aus dem (v.l.) Vorsitzenden Hubert Hockling, Geschäftsführer Robert Maue, Ehrenvorsitzenden Hermann Jansen, Schriftführerin Viktoria Feldhaus, Schatzmeister Stefan Weltring, 2. Vorsitzenden Christian Heskamp und 3. Vorsitzenden Carsten Brinkmann. Foto: SV Lengerich-HandrupDer aktuelle Vorstand des SV Lengerich-Handrup besteht aus dem (v.l.) Vorsitzenden Hubert Hockling, Geschäftsführer Robert Maue, Ehrenvorsitzenden Hermann Jansen, Schriftführerin Viktoria Feldhaus, Schatzmeister Stefan Weltring, 2. Vorsitzenden Christian Heskamp und 3. Vorsitzenden Carsten Brinkmann. Foto: SV Lengerich-Handrup

Lengerich. Hubert Hockling löst Hermann Jansen als Vorsitzenden des SV Lengerich-Handrup ab. Jansen hatte das Amt 18 Jahre inne.

Auf der von 150 Mitgliedern besuchten Versammlung wurde Jansen durch Hermann Wilkens, Vizepräsident des Kreisportbundes (KSB) und des Kreisfußballverbandes (KFV), geehrt. Er erhielt die goldene Ehrennadel mit Brillant des KSB Emsland und vom NFV die silberne Ehrennadel für seine ehrenamtliche Tätigkeit. Dies hat der Verein mitgeteilt.

Hermann Jansen sei seit 32 Jahren im Verein aktiv und Gründungsmitglied der Tennisabteilung, in der er den Vorsitz übernahm. Nach 14 Jahren wurde er dann zum 2. Vorsitzenden des Vereins gewählt. Diesen Posten hatte er zehn Jahre inne. Von 1997 bis heute habe er die Leitung des Vereins übernommen. Wilkens danke Jansen für seine Leidenschaft zum Verein und für den Verein.

Nicht nur Jansen wurde auf der Generalversammlung geehrt. Er selbst sprach einigen Mitgliedern seinen Dank für ihre langjährige Mitgliedschaft aus und ehrte die Abteilungssportler des Jahres.

Schatzmeister Stefan Weltring habe einen Kassenbericht dargelegt, der eine solide Finanzlage des Vereins zeige. Holger Krull, Geschäftsführer des Sport- und Schützenhauses, präsentierte den aktuellen Bericht des Verwaltungsausschusses des Sport-und Schützenhauses.

In seiner Abschiedsrede bedankte sich Jansen noch einmal bei allen Sponsoren und Helfern sowie seinen Mitstreitern im Vorstand für die geleistete Unterstützung und bei den Gemeinden Lengerich und Handrup für die effektive Zusammenarbeit.

Robert Maue hielt eine Abschiedsrede und bedankte sich stellvertretend für den Verein mit einem Gutschein für ein Wellness-Wochenende für zwei Personen in Barsinghausen. Dankesreden folgten durch die Bürgermeister Gerd Wübbe (Gemeinde Lengerich), den stellvertretenden Bürgermeister Josef Mauentöbben (Gemeinde Handrup) und Matthias Lühn (Samtgemeindebürgermeister Lengerich.

Es wurden Vorsitzender Hubert Hockling, Geschäftsführer Robert Maue, 2. Vorsitzender Christian Heskamp und der 3. Vorsitzende Carsten Brinkmann in ihre Ämter neu gewählt. Schatzmeister Stefan Weltring und Pressereferent Guido Janning wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Alle Wahlen zum Vorstand verliefen einstimmig. Hermann Jansen wurde von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden des Vereins gewählt.


Ehrungen beim SV Lengerich-Handrup

Sportlerin des Jahres: Claudia Buß; Sportler des Jahres: Zlatko Sredojevic; Schülerfußballer: Marten Krull; Jugendfußballer: David Ngo; Fußballerin: Juliane Mersch; Fußballer: Johannes Uhlen; Gymnastik-Sportlerin: Maria Thielager; Herzsportler: Ulrich Koch; Läuferin: Maria Mersmann; Jugend-Tennisspieler: Marie Sophie Hensen; Tennisspielerin: Brigitte Koopmann; Volleyballer: Johannes Demann; Wassergymnastik: Rosa Viehweger; 15-jährige aktive Tätigkeit: Maria Mersmann, Thomas Kindler; 25-jährige Mitgliedschaft: Ansgar Meemann, Thomas Gövert, Kerstin Hublitz, Ulrich Manemann, Kilian Saller, Christoph Jansen, Christian Saller, Johannes Koopmann, Werner Kramer, jun., Jan-Bernd Saller; 40-jährige Mitgliedschaft: Werner Klute, Ludwig Lange, Franz-Josef Heinen, Michael Jansen, Christoph Joachimmeyer, Werner Smuda, Gerd-Josef Voskors, Bernhard Spieker, Günter Gerdes, Hans-Georg Völker, Martin Bunnefeld, Bernhard Köbbe, Johannes Siepker, Bernhard Stümpler, Josef Stockel, Stefan Foppe, Bernhard Dall, Alfred Lampa, Hermann Rolfes, Karl-Heinz Weltring; 50-jährige Mitgliedschaft: Egbert Wellmer; 60-jährige Mitgliedschaft: Paul Foppe, Heinz Höving.