Jutta Boyer neue Vorsitzende Generationswechsel beim DRK Langen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Neuwahlen und Ehrungen standen bei der Jahresversammlung des DRK Langen auf dem Programm. Foto: DRKNeuwahlen und Ehrungen standen bei der Jahresversammlung des DRK Langen auf dem Programm. Foto: DRK

Langen. Eine neue Vorsitzende hat der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Langen: Bei der Mitgliederversammlung im DRK-Heim ist Jutta Boyer zur Nachfolgerin von Alfons Büter gewählt worden. Das teilt der DRK-Ortsverein mit. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.

Büter, der nicht mehr kandidiert hatte, wurde von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Er war seit der Gründungsversammlung am 17. Februar 1976 Vorsitzender und ist das einzige noch aktive Gründungsmitglied. Werner Wehlage als Vertreter des DRK-Kreisverbandes Emslan d und seine Nachfolgerin Jutta Boyer überreichten ihm die Ernennungsurkunde, einen Blumenstrauß und ein kleines Geschenk. Alfons Büter sei ein Mann der Tat und hätte Mut bewiesen, vor Jahren das Projekt Ortsverein Langen anzupacken, lobte Wehlage.

Zudem zeichneten Wehlage und Boyer viele Mitglieder für „treue Dienste im Roten Kreuz“ aus. Besonders hervorzuheben sei die 50-jährige Mitgliedschaft von Josef Pingel. „Der Ein- und Austritt im DRK ist freiwillig, dazwischen ist Pflichterfüllung“ sei der Leitsatz von Pingel gewesen, betonte Wehlage im Rückblick auf den Werdegang des Jubilars. Dies habe er in seinem Wirken auch immer an die Helfer weitergegeben. Pingel erhielt die Ehrenurkunde des Landesverbandes Niedersachsen und des Kreisverbandes mit den entsprechenden Ehrennadeln.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN