Lob sogar von der Opposition Matthias Lühn kandidiert in Lengerich

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Matthias Lühn ist seit 2006 Samtgemeindebürgermeister in Lengerich. Bei der Wahl am 25. Mai bewirbt er sich erneut um das Amt – als einziger Kandidat. Foto: Carsten van BevernMatthias Lühn ist seit 2006 Samtgemeindebürgermeister in Lengerich. Bei der Wahl am 25. Mai bewirbt er sich erneut um das Amt – als einziger Kandidat. Foto: Carsten van Bevern

Lengerich. Auch in den kommenden sieben Jahren will sich Matthias Lühn an führender Stelle für seine Heimatgemeinde Lengerich einsetzen: Am 25. Mai kandidiert er daher für die CDU erneut für das Amt des hauptamtlichen Samtgemeindebürgermeisters. Erstmals gewählt worden war der 1973 in Lengerich geborene Verwaltungsfachmann Lühn mit 68,3 Prozent der Stimmen im Jahr 2006.

Mit einem Gegenkandidaten muss er sich dabei nicht auseinandersetzen – selbst die FDP (ein Sitz im SG-Rat) und SPD (drei Sitze) als Oppositionsparteien wünschen sich Lühn weiter an der Spitze der Lengericher Verwaltung. „Matthias Lühn hat das Ohr am Bürger“, hatte Ratsherr Josef Kämpker im Februar während einer Ratssitzung erklärt.

In einem Gespräch mit unserer Zeitung erinnert sich Lühn an einige wichtige Projekte und Begegnungen in seiner ersten Amtszeit: „Die wichtigsten Projekte waren sicherlich die Konsolidierung der Samtgemeindefinanzen, der Ausbau der Betreuungsangebote in der Kita und den Schulen sowie Städtebau- und Dorfsanierungsmaßnahmen.“ Besonders eindrucksvoll sei für ihn in dieser Zeit die Begegnung mit der ehemaligen jüdischen Mitbürgerin Hella Weiss gewesen.

Doch auch in den kommenden Jahren sieht Lühn einige wichtige Aufgaben auf Politik, Verwaltung und letztlich die Bürger zukommen. „Da ist zum einen die Sanierung unserer Schwimmhalle, die Bewältigung des demografischen Wandels sowie die weitere Stärkung des Ehrenamtes in allen Mitgliedsgemeinden.“

Und den Wahltag, wo will er den verbringen? „Meist zu Hause. Mittags werden wir mit `Cuisine terrible`, dem Kochklub meiner Frau, gemeinsam kochen und abends möchten wir mit der Familie und Freunden in einer Gaststätte ein wenig feiern.“

Zum Abschluss ergänzte Lühn zwei vorgegebene Satzanfänge:

– Die Zusammenarbeit im SG-Rat... war in den vergangenen Wahlperioden sehr gut, es gab zwar durchaus mal von der Sache her unterschiedliche Meinungen, aber der Umgang miteinander war immer partnerschaftlich, der Großteil der Beschlüsse wurde einstimmig getroffen.

– dass ich der einzige Kandidat bin... kann ich persönlich nicht ändern – es ist für mich aber auch ein Zeichen dafür, dass meine Arbeit in Lengerich in den letzten Jahren durchaus Akzeptanz gefunden hat.

Alle Informationen zur Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Lengerich finden Sie unter www.noz.de/lokales/lengerich/buergermeisterwahl


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN