Gemeinde kann wachsen Einigung in Lengerich: Tiere der Familie Albers weichen Baugrundstücken

Lengerich kann wachsen: Die helle 10.000 Quadratmeter große Fläche wird Bauerwartungsland.Lengerich kann wachsen: Die helle 10.000 Quadratmeter große Fläche wird Bauerwartungsland.
Matthias Becker

Lengerich. Die Gemeinde Lengerich kann künftig in Richtung Südosten wachsen und neue Baugrundstücke ausweisen. Verhindert hatte das bislang die dortige Tierhaltung der Familie Albers. Doch jetzt gibt es eine Einigung.

Die Entwicklung Lengerichs im südöstlichen Teil des Gemeindegebietes im Bereich hinter der Grundschule und der Oberschule war bislang nicht möglich gewesen, weil auf der Hofstelle der Familie Albers in direkter Ortsrandlage noch Tiere gehal

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN