Langen startet eigene Dorf App Dorfgemeinde entwickelt App und sorgt für frischen Wind

Das Team der Langener App freut sich über die positive Resonanz. (von links) Stephan Klaas, Bürgermeister Franz Uhlenberg, Ludger Nietmann-Schulte, Simone Remke, Thorsten Becker und Ingo Lütteke. Foto: Gemeinde LangenDas Team der Langener App freut sich über die positive Resonanz. (von links) Stephan Klaas, Bürgermeister Franz Uhlenberg, Ludger Nietmann-Schulte, Simone Remke, Thorsten Becker und Ingo Lütteke. Foto: Gemeinde Langen

Lengerich. Die Gemeinde Langen hat das vom Landkreis Emsland geförderte Programm "Emsland Dorf-App" genutzt, um für ihre Bürger eine eigene "Langen App" zu entwickeln. Dies hat jetzt eine Sprecherin der Langener Zukunftswerkstatt mitgeteilt.

In der Gemeinde Langen stellen sich viele Bürger seit mehreren Monaten Fragen, beispielsweise wie sie  wichtige Informationen über ihre Gemeinde schneller und einfacher abrufen können. In der Zukunftswerkstatt, einem von Langener Bürgern entwickelten Treffpunkt, diskutierten 15 Bürger unterschiedlichsten Alters über ihre Fragen und Anregungen. Einer der Ideen war die Darstellung aller wichtiger Informationen und Termine aus dem Dorf- und Vereinsleben in einer selbst entworfenen Langener Dorf-App. Daher entwickelten die Langener eine eigene und ortspezifische Plattform, die als digitales Informationsblatt fungiert: die "Langen App".

Erfolg alternativer Austauschmöglichkeiten

In den letzten drei Monaten hat das Team der "Langen App" sehr intensiv an der Umsetzung gearbeitet. Jetzt diente die Dorfkirmes als Plattform, um die neue "Langen App" vorzustellen. Am Kirmessonntag kamen zahlreiche interessierte, die mehr über die "Langen App" wissen wollten und sich diese dann direkt auf ihr Handy luden. Dies zeigt den Erfolg alternativer Austauschmöglichkeiten. "Ich freue mich sehr, wie viel Dynamik und positive Veränderung wir in unserem Dorf haben und bin immer wieder erstaunt, was es alles an neuen Möglichkeiten gibt. Ich freue mich über die tolle Zusammenarbeit im Langener Gemeinderat und die eigens initiierte Zukunftswerkstatt", sagte Bürgermeister Franz Uhlenberg. Er habe etwas länger gebraucht, um die App auf mein Handy zu laden. Dabei habe er gerne die jungen Ratskollegen um Hilfe gebeten, fügte Uhlenberg laut der Mitteilung hinzu.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN