Ausstellung und Buch Der Schulalltag im ländlichen Handrup vor 200 Jahren

17 Schüler werden 2019 in der Grundschule Handrup eingeschult, hier ein Klassenbild aus dem Jahr 1960 mit dem heutigen Bürgermeister Josef Mauentöbben (hintere Querreihe, Vierter von rechts) und der Lehrerin Irmgard Wüst. Foto: Archiv Heimat- & Traditionsverein Handrup17 Schüler werden 2019 in der Grundschule Handrup eingeschult, hier ein Klassenbild aus dem Jahr 1960 mit dem heutigen Bürgermeister Josef Mauentöbben (hintere Querreihe, Vierter von rechts) und der Lehrerin Irmgard Wüst. Foto: Archiv Heimat- & Traditionsverein Handrup

Handrup. 17 Schüler werden 2019 in der Grundschule in Handrup eingeschult. 2018 wurde das 200-jährige Bestehen der Grundschule gefeiert, der Heimat- & Traditionsverein hat dazu ein heute noch erhältliches Buch herausgegeben. Inzwischen gibt es Belege, dass es bereits 1705 im Ort eine Schule gegeben hat.

"Doch hat schon 1705 Handrup eine Schule, an welcher 1710 und 11 Gerd Manemann angestellt ist. Im Jahr 1717 müssen auch die Schulen in den übrigen Bauernschaften gehalten sein, denn es werden in ihm für arme Schulkinder ausgegeben: [...]".

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN