Förderung für Eltern Aktuell gibt es noch fünf Baugrundstücke in Lengerich

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zahlreiche Einfamilienhäuser sind derzeit in Lengerich im Bau, im Baugebiet Erlenweg II verfügt die Gemeinde noch über fünf freie Bauplätze. In der Erweiterung des Baugebietes Dinklagenkamp sollen weitere fünf öffentliche Bauplätze ausgewiesen werden. Foto: Carsten van BevernZahlreiche Einfamilienhäuser sind derzeit in Lengerich im Bau, im Baugebiet Erlenweg II verfügt die Gemeinde noch über fünf freie Bauplätze. In der Erweiterung des Baugebietes Dinklagenkamp sollen weitere fünf öffentliche Bauplätze ausgewiesen werden. Foto: Carsten van Bevern

Lengerich. Lediglich fünf öffentliche Baugrundstücke sind aktuell in der Gemeinde Lengerich noch im Angebot. Daher sollen kurzfristig im Bereich Dinklagenkamp fünf weitere Baugrundstücke ausgewiesen werden. Familien und Alleinstehende mit Kindern erhalten beim Grundstückskauf auch weiter einen Preisnachlass.

Gleich mehrere Kräne stehen derzeit in Lengerich im Baugebiet Erlenweg II, auch bei niedrigen Temperaturen wird dort parallel an zahlreichen Einfamilienhäusern gebaut. In diesem an der Frerener Straße gelegenen Baugebiet liegen auch die fünf Baugrundstücke, die die Gemeinde Lengerich Bauwilligen derzeit noch anbieten kann. 26,50 Euro kosten diese je Quadratmeter, dazu kommt ein Ablösebetrag für die Erschließungskosten in Höhe von 22,50 Euro je Quadratmeter.

Baugebiet Dinklagenkamp soll erweitert werden

Um auch künftig ausreichend Baugrundstücke anbieten zu können, haben die Mitglieder des Lengericher  Gemeinderates am 29. Oktober 2018 auch die Aufstellung des Bebauungsplanes "Erweiterung Dinklagenkamp" beschlossen. Einstimmig haben die Ratsmitglieder in der jüngsten Sitzung auch dem vom Büro für Stadtplanung in Werlte aufgestellten Vorentwurf dieses Bebauungsplanes zugestimmt, sodass jetzt das Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt werden kann. Danach können auf dieser Fläche neben den im west- und östlichen Bereich liegenden Privatflächen voraussichtlich weitere fünf öffentliche Grundstücke ausgewiesen werden. Die Konditionen dafür sind vom Rat noch nicht festgelegt worden.

Zuschüsse für Eltern

Seit mehreren Jahren unterstützt die Gemeinde Lengerich auch Käufer von Baugrundstücken mit Kindern: Diese bekommen beim Kauf eine Ermäßigung von einem Euro je Quadratmeter und Kind. Das Förderprogramm "Vergünstigung für Familien / Alleinstehende mit Kindern" ist Ende 2018 ausgelaufen. Laut einstimmigem Ratsbeschluss ist dieses Sonderprogramm jetzt um drei weitere Jahre verlängert worden und wird somit auch für die neuen Baugrundstücke gelten. Die Ermäßigung wird für alle Kinder bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres gewährt, auch für bis zu fünf Jahre nach dem Kauf geborene Kinder gibt es diese Vergünstigung. Von 2011 bis 2018 sind nach den Angaben der Verwaltung 32.508 Euro an Vergünstigungen gewährt worden.

Der letzte Beschluss der Mitglieder des Gemeinderates im Baubereich betraf die Besitzer der fünf östlichsten bebauten Grundstücke im Baugebiet Dinklagenkamp: Diese hatten beantragt, die überbaubare Fläche auf ihren Grundstücken mehrere Meter nach Osten zu verschieben. Laut einstimmigem Beschluss der Ratsmitglieder soll das Büro für Stadtplanung in Werlte die notwendigen Planänderungen vornehmen. Die anfallenden Kosten sind von den Antragstellern zu übernehmen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN