FDP informiert sich vor Ort Jens Beeck zu Gast beim Wasserwerk Langen-Grumsmühlen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zu einem Informationsgespräch trafen sich (von links) Reinhard Gels, Dirk Meyer, Jens Beeck, Beate Laake und Ingo Lüttecke. Foto: FDPZu einem Informationsgespräch trafen sich (von links) Reinhard Gels, Dirk Meyer, Jens Beeck, Beate Laake und Ingo Lüttecke. Foto: FDP

Langen. Der Bundestagsabgeordnete Jens Beeck (FDP) aus Lingen hat bei einem Besuch des Wasserwerkes Langen-Grumsmühlen die neue Düngeverordnung als "kompliziert" kritisiert.

„Die Bürokratie nimmt immer weiter zu,  und die neuen Regelungen wirken nicht an den Stellen, an denen wir Probleme haben“, wird der Politiker anlässlich eines Informationsbesuchs beim Wasserverband Lingener Land  in einer Pressemitteilung seines Abgeordnetenbüros zitiert. Deshalb plädiere seine Partei für ein praxisgerechtes Düngerecht, das die Umwelt zielgenau schützt und unnötige Bürokratie vermeidet. Beeck begrüßte den Angaben zufolge insbesondere den einvernehmlichen Weg, den der Wasserverband Lingener Land durch Vereinbarungen mit den Landwirten beschreitet.

"50 Prozent mehr als im Durchschnitt"

Reinhard Gels, Geschäftsführer des Wasserverbandes Lingener Land, präsentierte Beeck sowie dem Vorsitzenden des FDP-Ortsverbandes Emsland-Süd, Dirk Meyer, den FDP-Kreisvorstandsmitgliedern Beate Laake und Norbert Brüggemann und dem FDP-Ratsherrn der Gemeinde Langen, Ingo Lüttecke, aktuelle Zahlen zum Wasserbrauch. Laut Gels wurden während der Sommerzeit täglich 24.000 bis 26.000 Kubikmeter Trinkwasser in das Versorgungsnetz eingespeist. Das seien 50 Prozent mehr als der durchschnittliche Verbrauch.

250 Messstellen

Auch das Thema Nitratbelastung stand zur Diskussion. Hier gibt es laut Gels durch die landwirtschaftliche Zusatzberatung und freiwilligen Vereinbarungen eine gute Zusammenarbeit mit den Landwirten. „Außerdem gibt es insgesamt 250 Messstellen im Wasserschutzgebiet Grumsmühlen, die die Nitratbelastung überwachen“, wird Gels zitiert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN