Anke Just stellt Betrieb vor Handgefertigte Sättel für den Reitsport made in Gersten

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ihre Reitsportsattelei in Gersten stellte Anke Just (fünfte von rechts) dem FDP-Bundestagsabgeordneten Jens Beeck vor. Foto: FDPIhre Reitsportsattelei in Gersten stellte Anke Just (fünfte von rechts) dem FDP-Bundestagsabgeordneten Jens Beeck vor. Foto: FDP

Gersten. Beeindruckt hat sich der FDP-Bundestagsabgeordnete Jens Beeck aus Lingen vom Besuch der Reitsportsattlerei Anke Just Sattel & Co. in Gersten gezeigt.

Beeck hatte sich einer Mitteilung zufolge über die Unternehmensentwicklung der Sattlerei und des Reitsportfachgeschäftes sowie deren international ausgerichteten Vertriebsorganisation informiert. Seit dem Jahre 2009 befindet sich die Reitsportsattlerei von Anke Just in Gersten. Was klein anfing, hat sich einer Mitteilung der FDP zufolge inzwischen zu einer der größten Sattlereien in Europa entwickelt. Beeck war in Begleitung von Norbert Brüggemann, FDP-Ratsherr der Gemeinde Gersten, und Wahlkreismitarbeiter Ingo Lüttecke mit dem Team um Anke Just zusammengekommen, um sich über die Unternehmensziele zu in formieren.

Anke Just zeigte ihre selbst entworfenen und entwickelten Sättel und erklärte, wie die handgefertigten Sättel in den schottischen, englischen und italienischen Manufakturen produziert werden. Das Team von Just führte Beeck durch den Neubau ihres Reitsportfachgeschäftes, in dem fast alle führenden Marken vertreten sind. Der Abgeordnete, der den Angaben zufolge früher selbst geritten ist, zeigte sich sehr interessiert. 



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN