Sommernachtskonzert am Samstag Langener Herbstmarkt lädt am Sonntag zum Stöbern

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Langen. Die Jahreszeit des bunten Laubs wird in Langen bereits stets am letzten Sonntag im August begrüßt. Dann findet wieder der traditionelle Herbstmarkt am Gemeindezentrum statt, bei dem sich unter anderem der Heimatverein mit neuem Kalender und Jahresheft vorstellt.

Der Herbstmarkt in Langen ist schon längst eine feste Veranstaltung, den sich jedes Jahr aufs Neue viele Leute in ihrem Kalender vorgemerkt haben. Wer sich diesen Termin bereits für 2019 möchte, kann das in dem neuen Kalender des Heimatvereins Langen tun. In gemeinschaftlicher und mühevoller Arbeit erstellen die Vereinsmitglieder diesen sowie ein Jahresheft immer zeitlich passend für den Verkauf auf dem Herbstmarkt.

Geschichten der Langener Hofkreuze

Dafür benötigt es durchaus ein ganzes Jahr, um passende Ideen zu sammeln, denn insbesondere das Jahresheft steht jährlich unter einem neuen Thema, erläutert Ludwig Giese vom Heimatverein: „Wir machen uns jetzt schon wieder Gedanken um das Nächste.“ Im vergangenen Jahr waren es beeindruckende Geschichten geflüchteter Menschen aus Langen, die das Heft füllten. Dieses Mal geht es um die Hofkreuze in der Gemeinde, von denen jedes seine ganz eigene Geschichte hat, meint Giese.

Alte Klassenfotos

Dem Heimatverein ist es wichtig, Aktuelles und Geschichtliches zu kombinieren. Besonders gilt dies für die passenden Bilder. Die Fotogruppe des Vereins steht unter der Leitung von Franz Gerling. Er freut sich, wenn Gemeindemitglieder historische Fotos zur Verfügung stellen, „noch mehr, wenn es dazu Details, wie Namen gibt“. So finden sich im Kalender nicht nur aktuelle Impressionen, sondern beispielsweise auch alte Klassenfotos, auf denen so mancher vielleicht seine Eltern oder Großeltern wiedererkennen mag.

Seilerei und Sägewerk

Rund um den Begriff Tradition dreht es sich auch beim Herbstmarkt am 26. August von 10 bis 18 Uhr. Dort gibt es neben Trödel und vielen Leckereien alte Handwerkskunst wie eine Seilerei und ein kleines Sägewerk. Wer die Langener Veranstaltung kennt, der kennt auch Paula vom Bruch. Normalerweise stellt die leidenschaftliche Sammlerin so mancher Kuriositäten geschichtlichen „Krimskrams“ im Backhaus am Gemeindezentrum vor. Zwar wird sie auch in diesem Jahr rare Gegenstände vorstellen sowie zum Kauf anbieten, das Backhaus jedoch ist mit der Wanderausstellung „Freiwillig. Motiviert“ belegt. Diese zeigt eine Vielfalt an Motiven zum Thema Ehrenamt im Emsland. Die Ausstellung setzt sich im benachbarten Jugendheim fort.

Jubiläum des Musikvereins

Für musikalische Begleitung sorgt der Musikverein Langen-Gersten, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert, und das mit vielen kleineren und größeren Auftritten. Ein Sommernachtskonzert unter freiem Himmel zur Einstimmung auf den Herbstmarkt gibt es am Samstag, 25. August, ab 20 Uhr, ebenfalls am Langener Gemeindezentrum. Geboten werden unter anderem Stücke aus Musicals wie „König der Löwen“, „Grease“ und „Tarzan“. Der Eintritt ist kostenfrei, um eine Spende zugunsten der Kinder- und Jugendförderung im Musikverein wird gebeten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN