Ergebnisse der Projektwoche präsentiert 200 Jahre Bildung in Handrup mit Schulfest gefeiert

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Handrup. Die Grundschule Handrup hat ein großes Schulfest gefeiert. Sie hatte sich das Motto „200 Jahre Schule – über 200 Jahre Bildung in Handrup“ für die Projektwoche und das anschließende Fest ausgewählt.

Die Geschichte der Schule und späteren Grundschule Handrup ist in einer umfangreichen Chronik festgehalten, die vor über 100 Jahren begonnen und bis heute fortgeführt wurde. Der Heimat- und Traditionsverein Handrup arbeitet zurzeit an einer Festschrift zum Thema „200 Jahre Schule in Handrup“. Parallel dazu ist eine Ausstellung in den Räumen des Heimatvereins in Handrup entstanden.

Nach dem Gottesdienst, den Pfarrer Heiner Mühlhäuser mit der gesamten Schulgemeinschaft und vielen Gästen auf dem Schulhof feierte, wurde das Schulfest eröffnet. Für die Verpflegung sorgte der Elternrat. In einem „Tante-Emma“-Laden verkauften die Kinder allerlei Leckereien, die Kinder schon früher mochten. Auf besonderes Interesse stießen die zahlreichen Fotos der Jahrgänge ab 1973 sowie viele ältere Chronikfotos, die Rektorin Marion Drögemöller gemeinsam mit dem Heimatverein zusammengestellt hatte.

Im Schulhaus waren die Ergebnisse der Projektwoche zu bestaunen und die Kinder ließen es sich nicht nehmen, ihre eingeübten plattdeutschen Theaterstücke, Sketche sowie plattdeutsche Lieder vorzutragen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN