Versammlung am 4. Mai Steht Karnevalsumzug in Bawinkel vor dem Aus?

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Tausende säumten beim 19. Karnevalsumzug der „Spaßmakers ut Bawinkel“ 2018 die Straßen. Foto: Wilfried RoggendorfTausende säumten beim 19. Karnevalsumzug der „Spaßmakers ut Bawinkel“ 2018 die Straßen. Foto: Wilfried Roggendorf

wrog Bawinkel. Um die Zukunft des Karnevalsumzugs in Bawinkel geht es bei einem Treffen am Freitag, 4. Mai 2018 , um 19.11 Uhr im Gasthaus Müter. Eingeladen hat der Karnevalsclub „De Spaßmakers ut Bawinkel“.

„Nach dem Umzug 2018 haben in einer Nachbesprechung verschiedene Behörden Änderungen gefordert beziehungsweise Bedingungen für den Karnevalsumzug 2019 gestellt“, erklärt Otto Giese, Vorsitzender der „Spaßmakers“. Dabei gehe es unter anderem um eine höhere Polizeipräsenz, und mehr Personal eines privaten Sicherheitsdienstes. Aber auch der Verkauf von Alkohol im Einzelhandel am Tag des Umzuges sei ein Thema gewesen. „Weiter ist die Glasproblematik angesprochen worden“, erläutert Giese. Beim Umzug 2018 hatten sich mehrere Besucher an zerbrochenen Gläsern und Flaschen entlang des Zugweges Schnittwunden zugezogen. Zudem war es zu Körperverletzungen und Diebstählen gekommen.

Hoffnung auf Umzug 2019

„Deshalb laden wir alle interessierten Bürger, Gruppen, Geschäftsleute und Freunde unseres Karnevalsclubs ein, um mit ihnen zu diskutieren, wie es um den Fortbestand des Karnevalsumzuges in Bawinkel bestellt ist“, begründet Giese das Treffen. Die „Spaßmakers“ hofften, dass es auch 2019 wieder einen Umzug geben würde, erklärte Giese.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN