Verbundenheit demonstriert Ehemalige des Leoninums in Handrup gründen Netzwerk

Meine Nachrichten

Um das Thema Lengerich Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Gründer des Alumni-Vereins: v.l. Pater Provinzial Heinz Lau SCJ, Andreas Mainka, Sascha Wald, Birgit Reisinger, Ansgar Veer, Susanne Zurborg, Gabriele Joachimmeyer, Bernhard Wehlage, Beate Laake und Schulleiter Franz-Josef Hanneken. Foto: Alumni-VereinDie Gründer des Alumni-Vereins: v.l. Pater Provinzial Heinz Lau SCJ, Andreas Mainka, Sascha Wald, Birgit Reisinger, Ansgar Veer, Susanne Zurborg, Gabriele Joachimmeyer, Bernhard Wehlage, Beate Laake und Schulleiter Franz-Josef Hanneken. Foto: Alumni-Verein

Handrup. Ehemalige des Gymnasiums Leoninum in Handrup haben jetzt den Verein Handrup Alumni gegründet. Die erste Veranstaltung des Netzwerkes ist für den 5. April 2018 geplant.

Das hat der Alumni-Verein jetzt mitgeteilt. Die Schulzeit am Gymnasium Leoninum präge – und dies auch über den Schulabschluß hinaus, heißt es. Viele Absolventen hielten auf private Initiative hin auch lange nach dem Verlassen der Schule sowohl zum Gymnasium Leoninum als auch zu anderen Ehemaligen Kontakt. Um dieses Netzwerk enger zu flechten wurde jetzt von ehemaligen Schülern des Gymnasiums Leoninum der Verein Handrup Alumni gegründet.

Erste Aktion am 5. April 2018

„Wenn wir dabei helfen, dass ehemalige und jetzige Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer einfacher im Austausch bleiben und dabei noch die Verbundenheit mit dem Gymnasium Leoninum gefördert wird, hat Handrup Alumni sein Ziel erreicht, wird der Vereinsvorsitzende Ansgar Veer in der Pressemitteilung zitiert. Mit der Besichtigung der Baustelle der neuen Handruper Aula findet am Donnerstag, 5. April 2018, ab 18 Uhr die erste Aktion des Vereins statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN