Neue Straße ist befahrbar Weitere Arbeiten und Straßensperrungen in Lengerich


pm/vb Lengerich. Die neue Einbahnstraße zwischen Lütemannskamp und der Mittelstraße in Lengerichs Ortsmitte ist ab sofort befahrbar. Am 1. Februar 2018 ist zeitgleich mit der Umgestaltung des Parkplatzes zwischen Mittelstraße und dem Rathaus begonnen worden, dieser Bereich ist dafür voll gesperrt worden. Aufgrund von Kanalbauarbeiten wird nach Angaben der Gemeinde Lengerich zudem die Mittelstraße vom 5. bis 9. Februar 2018 gesperrt sein.

Die neue Wegeverbindung zwischen der Mittelstraße und der Straße Lütemannskamp wird vom Aldi-Parkplatz in Richtung Mittelstraße ab Donnerstag, 1. Februar 2018, als Einbahnstraße für den Autoverkehr freigegeben, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde.

Praxis Schwiedessen weiter erreichbar

Ab diesem Zeitpunkt wird jetzt allerdings der Parkplatz und die Zufahrt zwischen der Mittelstraße und dem Rathaus für die weitere Abwicklung der Baumaßnahme bis auf Weiteres voll gesperrt. „Während des Ausbaus ist die Praxis von Dr. Schwiedessen von der Rathausseite und dem Aldi-Grundstück aber weiter zu erreichen“, erklärte Samtgemeindebürgermeister Matthias Lühn gegenüber unserer Redaktion.

Kanalarbeiten in der Mittelstraße

Für die Durchführung von Kanalbauarbeiten wird demnach vom 5. bis zum 9. Februar auch die Mittelstraße 2018 voll gesperrt sein. Für diese Zeit ist laut der Mitteilung eine Umleitung über die Kirchstraße eingerichtet. Die Gemeinde Lengerich bittet um Verständnis, dass es während der Bauphase zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen wird. Bei Problemen können sich Bürger unter Tel. 05904/932830 an die Lengericher Samtgemeindeverwaltung wenden.