Ein Artikel der Redaktion

Generalversammlung in Sustrum Schützen investieren in Schießanlage und Gewehre

Von Anne Bremenkamp | 29.12.2015, 17:23 Uhr

Auf ein erfolgreiches Jahr haben auf der Generalversammlung die Mitglieder des Schützenverein Sustrum zurückgeblickt. Investiert wurde in die Schießanlage und neue Gewehre.

Höhepunkte in der Versammlung in der Schützenvereinshalle waren Vorstandswahlen, Ehrungen verdienter Mitglieder sowie die Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden Helmut Koop und die der Fachwarte. Auf dem Ende Mai durgeführten Schützenfest lösten Ralf und seine Ehefrau Nicole von Lintel das Vorjahreskönigspaar Heinz Hermann und Christina Sandmann ab. Die Ehren Schützenscheibe sicherte sich Hans Cordes.

Nach Einschätzung des ersten Schießwartes Thomas Bruns waren bei den Preis- und Wettschießen gute Ergebnisse erzielt worden. Insgesamt wurden 8800 Schuss Munition verbraucht. Der Schützenverein hat Bruns zufolge zwei neue Gewehre angeschafft. Die alten wurden fachgerecht entsorgt. Des Weiteren wurde eine Königsausgehkette angeschafft. Das Amt des ersten Schießwartes übernimmt Stefan Meyerrose von Thomas Bruns. Mark Cordes und Mario Schulte unterstützen zukünftig die Fahnenträger.

Rundum zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr zeigte sich der Vereinsvorsitzende Helmut Koop. Dass nach 50 Jahren das Schützenfest erstmals wieder von Anfang auf Ende Mai verlegt worden war, hat der Veranstaltung nach Einschätzung von Koop keinen Abbruch getan. Eine gute Beteiligung hatte auch das Winterfest im Januar zu verzeichnen.

Bedingt durch notwendig gewordene investive Ausgaben an der Schießanlage und die Anschaffung neuer Gewehre, so erläuterte Kassenwart Heinz-Hermann Sandmann, lagen die Aufwendungen der Schützen merklich höher als im Jahr zuvor.

Nachdem die Kassenprüfer Alfons Wilmes und Heiner Schulte dem Kassenwart Heinz-Hermann Sandmann eine tadellose Kassenführung bescheinigt hatten, wurde auf Antrag dem Vorstand und der Kassenführung einstimmige Entlastung erteilt.

Bei den Ehrungen wurde Ralf von Lintel der Königsorden und die Königsuhr überreicht. Mit einem Orden für besondere Verdienste wurden die Schützenbrüder Wolfgang Telgen und Bernd Sandmann geehrt. Die Schützen-Ehrenscheibe erhielt Hans Cordes.

Bei den Vorstandswahlen wurden Karsten Hahnenkamp, Heinz-Hermann Sandmann (Kassenwart) und Matthias Klein (Schriftführer) in den Vorstand gewählt bzw. wiedergewählt.