Ein Artikel der Redaktion

Ehrungen in Ober- und Niederlangen Mitglieder sind Kirchenchor St. Laurentius treu

30.01.2016, 18:32 Uhr

35 Chorproben und 14 Auftritte standen im vergangenen Jahr bei dem Kirchenchor St. Laurentius Ober-/Niederlangen auf dem Programm, sagte die Vorsitzende des Kirchenchores, Annette Hebbelmann, bei der Generalversammlung.

Im Durchschnitt sind 41 Chormitglieder bei den Proben anwesend. Marianne Suntrup nahm an 34 von 35 Chorproben teil und erhielt in der Versammlung eine Annerkennung. Bei dem Jahresrückblick berichtete Annette Hebbelmann von einem sehr gut besuchten Adventskonzert. „Es sei eine Belohnung für die Arbeit des Chores“, so kommentierte Chorleiter Wilfried Hagemann den Erfolg.

Der Kirchenchor sang auch bei zahlreichen Veranstaltungen in der Pfarrgemeinde: der Einführung des neuen Pastors Matthias Schneider, der Firmung, dem Kirmesgottesdienst, dem Weihnachtsmarkt beim Haus Simeon in Lathen, bei der Veranstaltung „Kirche des Monats“ in Oberlangen sowie bei verschiedensten Hochzeiten. Im November vergangenen Jahrs wirkte der Chor beim Chöretag des Dekanats Emsland Mitte im Meppen mit.

Als Wunsch äußerten die Mitglieder in der Versammlung, in diesem Jahr einen gemeinsamen Tagesausflug der Chorgemeinschaft zu veranstalten. Chorleiter Wilfried Hagemann warb um neue Mitglieder. Jeder Sänger ist herzlich zu einer Probestunde willkommen. Die Probe ist jeden Mittwoch um 19:30 Uhr im Pfarrheim, so Hagemann.

„Der Kirchenchor St. Laurentius ist ein Schatz der Kirchengemeinde“, so bedankte sich Pastor Matthias Schneider bei dem Chor für die musikalische Untermalung der Gottesdienste. „Gegen schönen Gesang kommt auch die beste Predigt nicht an“, so Schneider.

Für 40-jährige Mitgliedschaft im Kirchenchor St. Laurentius erhielten Thea Winkelmann und Maria Ganseforth, beide aus Niederlangen, eine Ehrung. Auf eine 30-jährige Mitgliedschaft blickt Gerda Rüther zurück und erhielt hierfür eine Anerkennung. Eine Ehrung für 20-jährige Vorstandsarbeit beim Kirchenchor erhielten Annette Hebbelmann und Gerd Peters aus Haren sowie Gabi Robin aus Oberlangen.