Ein Artikel der Redaktion

Transporte aus Lathen gehen weiter Helping Hands benötigt weiter Sachspenden für Krisengebiete

Von Mirco Moormann | 24.06.2022, 17:23 Uhr

Alle zwei Wochen startet ein Hilfstransport von Lathen in das Kriegsgebiet der Ukraine oder auch nach Moldawien. Die Organisatoren von Helping Hands sind dabei auf Spenden angewiesen, die in jüngster Zeit deutlich zurück gegangen sind.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat