Freigabe am Freitag Sanierung der L 53 zwischen Lathen und Sögel abgeschlossen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Innerhalb von nur etwa drei Wochen ist die Landesstraße 53 zwischen Lathen und Sögel von Grund auf saniert worden. Die Freigabe der Strecke erfolgt am Freitag, 27. Oktober 2017. Foto: Daniel Gonzalez-TepperInnerhalb von nur etwa drei Wochen ist die Landesstraße 53 zwischen Lathen und Sögel von Grund auf saniert worden. Die Freigabe der Strecke erfolgt am Freitag, 27. Oktober 2017. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper

Lathen. Die Sanierung der Landesstraße 53 zwischen Lathen und Sögel ist abgeschlossen. Am Freitagvormittag, 27. Oktober 2017, wird die Straße wieder befahrbar sein.

Darüber informierten am Donnerstag Ernst Kock, Leiter der Straßenmeisterei in Aschendorf, und Klaus Haberland von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau in Lingen. „Die Restarbeiten in dieser Woche sind trotz des nicht optimalen Wetters planmäßig verlaufen, daher können wir am Freitagvormittag die Vollsperrung aufheben“, teilte Kock weiter mit.

Restarbeiten bei fließendem Verkehr

Die Restarbeiten wie Fahrbahnmarkierungen und Fertigstellung der Seitenräume könne bei fließendem Verkehr erfolgen. Mit den Arbeiten war in der ersten Oktoberwoche begonnen worden. Obwohl der gesamte Aufbau der Straße erneuert wurde, also auch die untersten Schichten saniert wurden, dauerten die Arbeiten auf dem gut vier Kilometer langen Abschnitt damit nur knapp drei Wochen. Ausgeführt hatte die Arbeiten die Firma Hermann Jansen aus Aschendorf.

An der zügigen Aufhebung der Vollsperrung hatte auch die Wehrtechnische Dienststelle 91 (WTD91) der Bundeswehr ein großes Interesse, weil der Schießplatz der WTD91 an der Strecke liegt.

(Weiterlesen: L 53 zwischen Lathen und Sögel wird im Eiltempo erneuert)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN