zuletzt aktualisiert vor

Auto landete auf der Seite Person bei Unfall auf A31 bei Lathen leicht verletzt

Aus ungeklärten Gründen war die Person mit ihrem Auto gegen die Leitplanke geprallt und auf der Seite liegengeblieben. Foto: Feuerwehr SustrumAus ungeklärten Gründen war die Person mit ihrem Auto gegen die Leitplanke geprallt und auf der Seite liegengeblieben. Foto: Feuerwehr Sustrum

mpl/pm Lathen. Auf der A 31 zwischen Lathen und Dörpen in Richtung Norden blieb ein Auto nach einem Unfall auf der Seite liegen. Die Person wurde nur leicht verletzt.

Aus ungeklärten Gründen ist das Auto gegen 11.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanken geprallt. Daraufhin schleuderte der Wagen zurück auf die Fahrbahn und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Die Person war zunächst in ihrem Auto eingeklemmt, konnte sich jedoch selbst befreien. Die Person sei nach ersten Angaben allenfalls leicht verletzt, teilte die Feuerwehr Sustrum mit. Die Feuerwehren Sustrum, Lathen und Haren waren mit 45 Einsatzkräften vor Ort, hinzu kamen ein Rettungswagen, ein Notarzt und die Autobahnpolizei.