Projekt Schülerfirma Lathener Achtklässler haben erfolgreich produziert

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mithilfe der Firma Hero-Glas haben die Schüler ein Rednerpult gebaut und dies nun an ihre Lehrer übergeben. Foto: Hero-GlasMithilfe der Firma Hero-Glas haben die Schüler ein Rednerpult gebaut und dies nun an ihre Lehrer übergeben. Foto: Hero-Glas

Lathen. Bei einer kleinen Feierstunde haben Schüler der Schülerfirma das selbst entworfene und hergestellte Rednerpult an ihre Schule übergeben – ein Kooperationsprojekt der Grund- und Oberschule (GOBS) Lathen mit dem Dersumer Unternehmen Hero-Glas.

Schülerinnen und Schüler der Klasse acht haben die Möglichkeit genutzt, während eines ganzen Schuljahres einmal pro Woche in der Schülerfirma zu arbeiten. „Zu Beginn werden Ziele herausgearbeitet, die die Schülerinnen und Schüler auch realisieren sollen“, so Veronika Ross, Personalleiterin bei Hero-Glas.

In diesem Projekt ging es um die Herstellung eines eigenen Couchtisches und Rednerpultes. Neben Glastheorie und Ideensammlung zum Layout der beiden Werkstücke kam aber auch die Praxis nicht zu kurz. „Damit überhaupt ein Gefühl für das Handling mit Glas entstehen kann und die Schüler ihr Ziel erreichen können, müssen sie selbst das Glas in die Hand nehmen“, so Markus Pricker, Abteilungsleiter bei Hero-Glas. Die Schüler lernen aber nicht nur den Werkstoff Glas kennen, sondern bekommen auch Einblicke in kaufmännische Prozesse.

Abschließend lernten die Schüler in einem Bewerbungstraining, worauf es beim Vorstellungsgespräch und bei der Erstellung der Bewerbungsmappe ankommt. Mit dem Ende des Schuljahres endet auch die Arbeit der Schülerfirma.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN