Neues Trio im Vorstand Landjugend Renkenberge verändert Führungsriege

Von Otto Büning

Präsente gab es für die ausgeschiedenen Mitglieder des Vorstandes. Das Foto zeigt sie zusammen mit der aktuellen Führungsriege sowie mit Ehrenmitglied Ferdinand Drees (Zweiter von links) und dem stellvertretenden Bürgermeister Gerd Schulte (rechts). Foto: KLJBPräsente gab es für die ausgeschiedenen Mitglieder des Vorstandes. Das Foto zeigt sie zusammen mit der aktuellen Führungsriege sowie mit Ehrenmitglied Ferdinand Drees (Zweiter von links) und dem stellvertretenden Bürgermeister Gerd Schulte (rechts). Foto: KLJB

Renkenberge. Veränderungen hat die Generalversammlung der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Renkenberge mit sich gebracht.

Christian Stubbe, Marina Pricker und Silvia Schmitz wurden neu in den Vorstand gewählt, nachdem die Vorsitzende Anika Robin, ihre Stellvertreterin Sandra Pricker sowie Beisitzerin Alexandra Nahber nicht erneut kandidiert hatten.

Christian Stubbe übernimmt ab sofort den Posten des Getränkewartes gemeinsam mit Matthias Stubbe. Marina Pricker und Silvia Schmitz unterstützen Anna-Maria Lögermann als Beisitzerinnen. Alle weiteren Vorstandsmitglieder blieben dem Gremium erhalten: Jonas Gels als erster Vorsitzender, Andreas Lögermann als dessen Stellvertreter, Kassenwart Dennis Timmer sowie Sabine Holt als Schriftführerin.

In Planung für das kommende Jahr ist der Besuch der Partner-Landjugend aus dem bayrischen Reicholzried. Angedacht wurde weiter eine Fahrt in einen Freizeitpark, das Streichen des Bodens im Landjugendkeller, die Anschaffung eines neuen Computers sowie die Organisation einer Landjugendfete. Letzteres soll mittels eines Ausschusses um Mitglied Ruth Robin erfolgen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN