Volksbank Emstal stiftet Gerät Defibrillator für das Lathener Rathaus

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Namen der Volksbank Emstal überreichten Hermann Schlömer (l.) und Wilfried Freerks (r.) einen Defibrillator an SG-Bürgermeister Karl-Heinz Weber. Foto: SamtgemeindeIm Namen der Volksbank Emstal überreichten Hermann Schlömer (l.) und Wilfried Freerks (r.) einen Defibrillator an SG-Bürgermeister Karl-Heinz Weber. Foto: Samtgemeinde

Lathen. Auch im Lathener Rathaus gibt es jetzt einen Defibrillator, um in Notfällen bei Herzstillstand schnell reagieren zu können.

Das Gerät überreichten Hermann Schlömer und Wilfried Freerks von der Volksbank Emstal Lathen an Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber. Das teilte die Samtgemeinde mit.

Für die Mitarbeiter im Rathaus wurde zudem eine Schulung zum Umgang mit einem Defibrillator angeboten. Der Defibrillator sei allerdings selbsterklärend und man könne keine Fehler machen, sagt Weber. Der Defibrillator sei für alle Bürger zugänglich in einem erkennbaren grünen Kasten im Eingangsbereich des Rathauses untergebracht.

Karl-Heinz Weber bedankte sich bei der Volksbank Emstal, die das Gerät gesponsert hat. Wilfried Freerks berichtete, dass bereits mehrere Defibrillatoren in Lathen vorhanden seien.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN