Mitglieder wählen Sandra Garbs Neue CDU-Vorsitzende in Ober- und Niederlangen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Neue Vorsitzende der CDU in Ober- und Niederlangen ist Sandra Garbs (3. v. l.). Dazu gratulierten (von links) Wilhelm Grote und Gitta Connemann sowie Garbs Vorgänger Bernhard Heyers. Foto: Andrea SchmeesNeue Vorsitzende der CDU in Ober- und Niederlangen ist Sandra Garbs (3. v. l.). Dazu gratulierten (von links) Wilhelm Grote und Gitta Connemann sowie Garbs Vorgänger Bernhard Heyers. Foto: Andrea Schmees

asc Niederlangen. Sandra Garbs ist neue Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Nieder-/Oberlangen. Sie trat während der Mitgliederversammlung die Nachfolge von Bernhard Heyers an.

Heyers ging in seinem Bericht unter anderem auf die Ergebnisse der letzten Wahlen, die Auszeichnung der Gemeinde Oberlangen zum Bundessieger im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, die Entwicklung im Industriepark an der A31 sowie umgesetzte örtliche Projekte ein. Er zeigte sich mit dem Erreichten zufrieden. Mit Freude verwies Heyers darauf, dass von den zusammen 20 Mitgliedern in den Gemeinderäte Oberlangen und Niederlangen 19 der CDU angehören.

Im Vorfeld der Vorstandswahlen bedankte sich CDU-Kreisgeschäftsführer Wilhelm Grote bei Bernhard Heyers für elf Jahre Vorstandsarbeit mit der Verdienstmedaille des CDU-Kreisverbandes Aschendorf-Hümmling. Als neue Vorsitzende wurde einstimmig Sandra Garbs aus Niederlangen gewählt. Paul Thien aus Niederlangen-Siedlung wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Diesen Posten hatte zuvor Alfons Robbe zur Verfügung gestellt. Die bisherige Schriftführerin Margret kleine Hillmann aus Niederlangen-Siedlung wurde einstimmig im Amt bestätigt. Als Beisitzer wurden Thorsten Korte, Mario Schmitz und Frank Hölscher, alle aus Oberlangen, gewählt.

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann hob als Gastrednerin die neue „junge“ Besetzung des Ortsvorstandes hervor und dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit. In ihrem Vortrag „Was bewegt Deutschland heute?“ ging die Christdemokratin auf aktuelle Themen wie die Öffnung der Mauer vor 25 Jahren, Sterbehilfe, die Haushaltssituation des Bundes, die Bedrohung der äußeren und inneren Sicherheit sowie die Pflege von Menschen ein.

Erfreut vermerkte Connemann, dass sie im Wahlbezirk Oberlangen-Moor bei der letzten Bundestagswahl im Jahr 2013 ihr bestes Wahlergebnis, 98,4 Prozent der Erststimmen, erhalten habe. Zudem erinnere sie sich gerne an die rot-gelben Golddorf-Schals bei der Preisverleihung zum Bundessieger „Unser Dorf hat Zukunft“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN