Sicherheitsschritte „vernünftig“ 20 Kerzen für Christoph Hackmann in Leer

Von

Hinter Absperrband platzierten die Freunde von Christoph Hackmann am Hafen in Leer Kerzen und ein Transparent mit der Aufschrift „Wer muss der Nächste sein?“ Foto: Dirk HellmersHinter Absperrband platzierten die Freunde von Christoph Hackmann am Hafen in Leer Kerzen und ein Transparent mit der Aufschrift „Wer muss der Nächste sein?“ Foto: Dirk Hellmers

Oberlangen/Leer. 20 Kerzen, für jedes Lebensjahr eine, haben vier Freunde von Christoph Hackmann aus Oberlangen am Freitag an der Promenade im Leeraner Hafen aufgestellt. Die von den für den Hafen verantwortlichen Behörden ausgearbeiteten Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit halten sie für „vernünftig und notwendig“.

Es zeige, dass eine öffentliche Debatte etwas bewegen könne. Sie kündigten im Gespräch mit unserer Zeitung aber an, die Hafenpromenade im Auge zu behalten und „weiter öffentlich Druck zu machen“. Bei ihrer Mahn- und Protestaktion am Freitag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN