Ein Artikel der Redaktion

40-Tonner auf der Seite Sattelzug auf der B 70 wird am Samstag geborgen

Von Gerd Schade | 25.07.2014, 16:40 Uhr

Auf der B 70 bei Melstrup ist am Freitag ein 40-Tonnen-Sattelzug mit Kalk umgekippt. Verletzt wurde niemand. Der Lkw aus dem Kreis Steinfurt soll am Samstagmorgen geborgen werden.

Dafür wird die Bundesstraße nach Angaben der Polizei in Meppen vorübergehend gesperrt. Einen genauen Zeitpunkt für die Bergung konnte ein Polizeisprecher auf Nachfrage unserer Zeitung nicht nennen.

Fest steht, dass der Lastzug am Freitag in Richtung Dörpen unterwegs war und gegen 11.50 Uhr aus zunächst ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er schlingerte durch den Seitenraum und kippte mit dem Auflieger erst nach etwa 100 Metern zur Seite. Das Führerhaus des Lkw kam nur etwa zwei Meter vor einem Baum zum Stehen, der an ein bewohntes Grundstück grenzt. An der Unfallstelle lief Kraftstoff aus. Die Ladung sollte nach Angaben der Polizei bei voraussichtlich halbseitiger Sperrung der Bundesstraße noch am Freitag abgepumpt werden.