"Alte Schule" umgebaut So sieht das neue Dorfbegegnungszentrum in Niederlangen-Siedlung aus

Sowohl von außen als auch innen hat sich an der "alten Schule" in Niederlangen-Siedlung einiges verändert.Sowohl von außen als auch innen hat sich an der "alten Schule" in Niederlangen-Siedlung einiges verändert.
Kristina Müller

Niederlangen-Siedlung. Wo früher Grundschüler unterrichtet wurden, befindet sich jetzt ein multifunktionales Dorfbegegnungszentrum: Für rund 400.000 Euro ist die "Alte Schule" in Niederlangen-Siedlung umgebaut worden.

Drei Jahre vor der benachbarten St.-Johannes-Kirche wurde die "Alte Schule" 1956 errichtet. Während zunächst die Klassenstufen 1 bis 9 dort unterrichtet wurden, wurde sich ab 1973 auf die Grundschüler beschränkt. Mit dem Schuljahr 1999/2000

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN