Rat segnet Flächennutzungsplan mehrheitlich ab Weg frei für Erweiterung der Tierhaltungsanlagen in Lathen-Wahn

Zum Teil seit Jahren hegen zwei landwirtschaftliche Betriebe in Lathen-Wahn Erweiterungsabsichten. In einem Fall geht es beispielsweise um den Bau von drei Ställen für je 500 Mastkälber. (Symbolfoto)Zum Teil seit Jahren hegen zwei landwirtschaftliche Betriebe in Lathen-Wahn Erweiterungsabsichten. In einem Fall geht es beispielsweise um den Bau von drei Ställen für je 500 Mastkälber. (Symbolfoto)
Gert Westdörp

Lathen. Seit Jahren spalten die Erweiterungsabsichten zweier landwirtschaftlicher Betriebe in Lathen-Wahn den Lathener Gemeinderat. Die Fronten bleiben verhärtet, nun ist der politischen Diskussion aber ein Ende gesetzt worden: Trotz der Gegenstimmen der SPD/Grünen-Gruppe ist die nunmehr zweite Änderung des Flächennutzungsplanes jetzt beschlossen worden.

Wie Gemeindedirektor Helmut Wilkens (CDU) eingangs zusammenfasste, wurde die Tierhaltung in der Samtgemeinde bereits 2008 auf den Prüfstand gestellt und dazu Sonderbauflächen zur Regelung der Anlagen auf den Weg gebracht, 2016 wurde der Auf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN