SPD-Grüne-Gruppe nicht eingeladen Kritik an Feier für Anlieger nach Straßensanierung in Lathen

Von

Unter anderem der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Gemeinderat Lathen, August Kock (2.v.l.), hatte sich am symbolischen Zerschneiden des Bandes zur Eröffnung der Große Straße und Gartenstraße in Lathen beteiligt. Das kritisiert die oppositionelle SPD-Grünen-Gruppe. Foto: Daniel Gonzalez-TepperUnter anderem der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Gemeinderat Lathen, August Kock (2.v.l.), hatte sich am symbolischen Zerschneiden des Bandes zur Eröffnung der Große Straße und Gartenstraße in Lathen beteiligt. Das kritisiert die oppositionelle SPD-Grünen-Gruppe. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper

dgt/pmLathen Die SPD/Grünen-Gruppe im Rat der Gemeinde kritisiert, nicht zu der Einweihungsfeier zum Abschluss der Sanierung der Große Straße und Gartenstraße eingeladen worden zu sein.

„Nachdem der Ausbau der Großen Straße und Gartenstraße – aufgrund eines einstimmigen Ratsbeschlusses – fertiggestellt wurde, lud die Lathener Verwaltung die Anwohner zu einer Feier ein. Ein gute Idee, da die Anwohner natürlich durch die Bau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN