Geld fließt in neue Wohnung Junges Paar aus SG Lathen gewinnt 100.000 Euro bei Radiosender

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Dürfen sich über einen Gewinn von 100.000 Euro bei der Aktion "Das geheimnisvolle Geräusch" des Radiosenders Antenne Niedersachsen freuen: (v.l.) Torben Röttgers und Anna Schulte aus Neusustrum. Foto: Sammlung Schulte/RöttgersDürfen sich über einen Gewinn von 100.000 Euro bei der Aktion "Das geheimnisvolle Geräusch" des Radiosenders Antenne Niedersachsen freuen: (v.l.) Torben Röttgers und Anna Schulte aus Neusustrum. Foto: Sammlung Schulte/Röttgers

Neusustrum/Lathen/Haren. Ein junges Paar aus der Samtgemeinde Lathen, das erst im Januar in eine gemeinsame Wohnung in Haren gezogen ist, hat beim Radiosender Antenne Niedersachsen 100.000 Euro gewonnen. Das Geld soll nun in die Ausstattung der Wohnung fließen.

Vor zwei Jahren haben sich Anna Schulte, die in Neusustrum aufgewachsen ist, und Torben Röttgers, der gebürtig aus der Gemeinde Lathen stammt, kennengelernt, wie die 25-Jährige im Gespräch mit unserer Redaktion berichtete. Im Januar bezogen beide eine gemeinsame Wohnung im Harener Ortsteil Altharen. "Wir haben am Montagmorgen gegen 6 Uhr am Frühstückstisch gesessen und Antenne Niedersachsen gehört. Da hieß es dann, das ,geheimnisvolle Geräusch' sei immer noch nicht gelöst", berichtet die Neusustrumerin. 

Bereits am vergangenen Freitag, als sie beim Frisör gesessen habe und der Sender dort zu hören war, sei sie sich sehr sicher gewesen, dass besagtes Geräusch das Auflegen eines Telefonhöhrers sei. "Da hab ich zum ersten Mal mein Glück probiert und die Gewinnnummer gewählt. Ich bin aber nicht durch gekommen", berichtet die Emsländerin. Am Dienstagmorgen versuchte sie es erneut, wurde ins Studio durchgestellt und erhielt die Nachricht, die Gewinnerin von 100.000 Euro zu sein. "Oh mein Gott, ich kippe gleich um und muss mich erst einmal setzen", sagte sie dem Moderator Tom Meyer.

Esszimmertisch und Fernseher fehlen noch

Ein Teil des Geldes soll nun in die Ausstattung der neuen Wohnung fließen. "Wir benötigen noch einen Esszimmertisch mit Stühlen, einen Fernseher und eine Garderobe für den Flur", berichtet die Gewinnerin, die als sozialpädagogische Angestellte für einen Bildungsträger in Leer arbeitet. Außerdem soll es gemeinsam mit ihrem Freund, der für Hölscher Wasserbau in Haren tätig ist, im Sommer in Urlaub gehen. Wohin, steht noch nicht fest.

Der Sender hat inzwischen auch das "Beweisvideo" ins Internet gestellt, auf welchem zu sehen ist, wie das Geräusch erzeugt wurde. Es war das erste Mal in der laufenden Runde des Gewinnspiels, dass diese Summe ausgespielt wurde. Zuvor gab es zwei mal 50.000 Euro zu gewinnen. Das Geld ging dem Sender zufolge im Januar an Tanja und ihrer Tochter Ronja aus Hude sowie Hermann aus Salzgitter. In einer weiteren neuen Gewinnrunde werden wieder 100.000 Euro verlost.



Anna Schulte wird am Mittwochvormittag beim Radiosender in Hannover vor Ort sein und über die vergangenen 24 Stunden seit Bekanntgabe des Gewinns berichten, teilte der Sender am Dienstagabend auf Anfrage mit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN