Projekt Mehrgenerationen-Spielplatz Bedenken bei Gestaltung des Schulumfeldes in Lathen

Zur Informationsveranstaltung über den Mehrgenerationenspielplatz nahe der Erna-de-Vries-Schule in Lathen und über die Pläne der Schulumfeldgestaltung kamen etwa 30 Leute – überwiegend Lehrer, aber auch Ratsmitglieder. Foto: Maike PlaggenborgZur Informationsveranstaltung über den Mehrgenerationenspielplatz nahe der Erna-de-Vries-Schule in Lathen und über die Pläne der Schulumfeldgestaltung kamen etwa 30 Leute – überwiegend Lehrer, aber auch Ratsmitglieder. Foto: Maike Plaggenborg
Maike Plaggenborg

Lathen. In der Infoveranstaltung zum Mehrgenerationenspielplatz nahe der Erna-de-Vries-Schule in Lathen sind Bedenken aufgekommen. Aus der Mitte der rund 30 Besucher wurden versicherungsrechtliche Fragen, aber auch zum Umgang mit ungebetenen Gästen gestellt. Gezeigt wurden bei der Veranstaltung Details zu den Plänen.

Teil des Entwurfs zur Gestaltung des Schulumfeldes ist ein Rundweg. Er soll von den Parkplätzen an der Erna-de-Vries-Schule am Freibad entlang über die Rückseite des Schulgeländes wieder auf die Mühlenstraße führen. Damit gibt es einen "Ans

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN