Feier in Niederlangen Heinz Sanders GmbH besteht seit 40 Jahren in Papenburg

Von Birgit Waterloh

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Niederlangen. Die Papenburger Heinz Sanders GmbH hat ihr 40-jähriges Bestehen mit einem Festakt und einer Hausausstellung in der 2008 bezogenen Maschinenhalle in Niederlangen gefeiert.

In einer Garage in der Waldluststraße in Papenburg startete 1978 der damals 40-jährige Heinz Sanders mit dem Verkauf von Geräten und Maschinen. Heute vertreibt das Unternehmen immer noch Maschinen aber auch Werkzeuge und Industriebedarf – inzwischen auch online. „Jede Beratung hat erst dann ihr Ziel erreicht, wenn der Kunde davon profitiert“ – so formulierte Geschäftsführer Hermann Hebbelmann die Maxime des Unternehmens. Alois Feldker, der wenige Monate nach der Firmengründung als erster Mitarbeiter eingestellt wurde, stellte die weitere Entwicklung vor: Nach dem frühen Tod des Firmengründers 1982 gründete Feldker ein Jahr später zusammen mit der Witwe Sanders und Anton Hunfeld die Sanders GmbH. Sechs Monate darauf wurde eine neue Betriebsstätte bezogen und 1992 um eine Maschinenlagerhalle erweitert. Mit dem Bau der 3000 Quadratmeter großen Halle im Gewerbegebiet in Niederlangen expandierte das Unternehmen weiter. Mit Krananlagen können dort Werkzeugmaschinen bis zu einem Gewicht von 30 Tonnen bewegt werden.

Dank an langjährigen Geschäftsführer

Am Hauptsitz in Papenburg wurde im Jahr 2012 ein kompletter Neubau der Büroräume realisiert. Ein Jahr später kam eine neue Verkaufs- und Ausstellungshalle hinzu. Feldker selbst ist nach langen Jahren als Geschäftsführer heute noch als Berater für die Heinz Sanders GmbH aktiv. Jürgen Suntrup, seit 2016 ebenfalls Geschäftsführer, blickte zurück auf 40 Jahre „harte Arbeit“ und „bodenständiges Wirken“. Einen besonderen Dank zollte er Feldker. „Er hat der Firma in 40 Jahren ein Gesicht gegeben“, sagte Suntrup. Antoon Scholte-Aalbes, dritter Geschäftsführer im Bunde, dankte den 52 Mitarbeitern für ihr Engagement. Insbesondere verwies er auf die mit neun Mitarbeitern hohe Anzahl an ehemaligen Auszubildenden, die nach dem Abschluss der Lehre übernommen wurden. Aktuell gibt es drei Auszubildende im Bereich Groß- und Außenhandelskaufmann.

„Wir sind stolz, so eine Firma vor Ort zu haben“, sagte Niederlangens Bürgermeister Hermann Albers (CDU) und würdigte insbesondere das soziale Engagement. So waren auch auf der Jubiläumsfeier Spendenboxen für den Verein Helping Hands aufgestellt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN