zuletzt aktualisiert vor

Polizei nimmt älteres Ehepaar fest Senioren betreiben in Niederlangen Marihuanaplantage


pm/dgt Niederlangen. Die Polizei im Emsland hat in einem Wohnhaus in Niederlangen (Samtgemeinde Lathen) eine professionelle Drogenplantage mit fast 300 erntereifen Marihuanapflanzen entdeckt. Ein älteres Ehepaar wurde vorläufig festgenommen.

Der Zugriff durch Beamte des Zentralen Kriminaldienstes aus Lingen, die von Kollegen der niederländischen Polizei unterstützt wurde, erfolgte bereits am Montag, wie eine Sprecherin der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim auf Nachfrage mitteilte. Als Betreiber der Anlage gelten einer Mitteilung zufolge eine 71-Jährige und ihr 76-jähriger Ehemann. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Unter dem Dach des Wohnhauses hatten die Polizisten eine professionelle Indoorplantage mit fast 300 erntereifen Marihuanapflanzen entdeckt. Darüber hinaus habe dort bereits geerntetes Marihuana gelagert, heißt es. Um die Plantage zu betreiben, soll das Ehepaar illegal Strom abgezweigt haben. Die Drogen und die Pflanzen wurden sichergestellt. Nach der Vernehmung wurde das Ehepaar wieder entlassen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Den Rückbau der Plantage hat das Technische Hilfswerk (THW) Papenburg übernommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN