Spende aus Jubiläumsfeier Lathen: 1350 Euro für Kindergärten und Kolpingkapelle

Von Andrea Schmees

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Über die Finanzspritze aus den Händen von Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber (links) freuen sich die Kindergartenleiterinnen Anita Trimpe, Ulla Krüssel, Sabrina Hilling und Julia Reimann sowie Ulrich Funke von der Kolpingkapelle. Foto: Andrea SchmeesÜber die Finanzspritze aus den Händen von Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber (links) freuen sich die Kindergartenleiterinnen Anita Trimpe, Ulla Krüssel, Sabrina Hilling und Julia Reimann sowie Ulrich Funke von der Kolpingkapelle. Foto: Andrea Schmees

asc Lathen. Mit einer unerwarteten Finanzspritze sind bei einem Gespräch im Rathaus der Samtgemeinde (SG) Lathen die Kindergartenleiterinnen aus der SG sowie der Vertreter der Kolpingkapelle Lathen von SG-Bürgermeister Karl-Heinz Weber (CDU) überrascht worden.

Während des Festaktes anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums als Hauptverwaltungsbeamter im März hatte Weber darum gebeten, von Geschenken abzusehen und stattdessen einen Geldbetrag für einen guten Zweck zu spenden. Da ihm in seiner Arbeitszeit die Kindertagesstätten in der Samtgemeinde immer sehr am Herzen gelegen hätten und hier vorbildliche Arbeit geleistet werde, wolle er das eingenommene Geld nun diesem Bereich zukommen lassen.

Aber auch die Musik habe ihn immer wieder begleitet. Sehr beeindruckt zeigte sich Weber von der Entwicklung der Lathener Kolpingkapelle und ihrer Jugendarbeit. Derzeit bestehe das Ensemble aus 35 aktiven Musikern und 25 Nachwuchstalenten. Im vergangenen Jahr habe der Verein bei 35 Auftritten gespielt, so Ulrich Funke von der Kolpingkapelle. Alle zwei Jahre biete der Verein nach seinen Worten unter anderem einen Grundkurs für Nachwuchs-Musiker an.

Insgesamt sind bei dem Gespräch im Rathaus 1350 Euro gespendet worden, die auf die jeweiligen Einrichtungen aufgeteilt wurden. Erfreut über die unerwartete Finanzspritze bedankten sich die Kindergartenleiterinnen sowie Ulrich Funke bei dem Samtgemeindebürgermeister.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN