Mehr als erforderlich Zwölf freiwillige Schöffen aus der SG Lathen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lathen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Als Schöffen für das Amtsgericht Papenburg meldeten sich aus der Samtgemeinde Lathen zwölf Freiwillige. Symbolfoto: Volker Hartmann/dpaAls Schöffen für das Amtsgericht Papenburg meldeten sich aus der Samtgemeinde Lathen zwölf Freiwillige. Symbolfoto: Volker Hartmann/dpa

Lathen. Für das Amtsgericht Papenburg hat die Samtgemeinde Lathen eine Liste mit Schöffen für die Wahlperiode 2019 bis 2023 aufgestellt. Statt der erforderlichen sieben meldeten sich zwölf Freiwillige.

Die Zahl der Schöffen, die eine Gemeinde vorschlagen muss, richtet sich nach der Einwohnerzahl. Für den Dienst im Gericht meldeten sich für die Samtgemeinde Lathen fünf mögliche Schöffen mehr als gefordert. Der Rat hat beschlossen die komplette Vorschlagsliste beim Gericht einzureichen und zeigte sich erfreut über so viel ehrenamtliches Engagement. Bewerbungen für das Amt des Schöffens kamen von Hubert Albers (Niederlangen) Peter-Herbert Ammermann (Lathen) Anita Donker (Fresenburg) Robert Fehrmann (Lathen) Josef-Hermann Herbers (Lathen) Geert Hulzebos (Sustrum), Stefan Korth (Oberlangen), Reinhard Lösgen (Lathen), Mechtild Ottens (Oberlangen) und Werner Ottens (Oberlangen).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN